Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen

Berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung nach Verordnung vom 01.01.2012

Zielgruppe:

Mitarbeiter/-innen mit abgeschlossener Ausbildung und/oder Berufspraxis im Sozial- und Gesundheitswesen, die Führungsaufgaben im personellen und unternehmerischen Bereich übernehmen wollen.

Abschluss und Zertifikat:

Der Lehrgang dient der Vorbereitung auf die Prüfung vor der IHK. Den bundesweit anerkannten Abschluss „Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)“ erhalten Sie nach erfolgreicher Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Unabhängig von der Prüfung vor der IHK erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat der Deutschen Angestellten-Akademie DAA GmbH.

Lehrgangsinhalte:

Die Inhalte entsprechen der bundesweiten Verordnung der IHK und umfassen unter anderem:

  • Lern- und Arbeitstechniken
  • Steuern von Qualitätsmanagementprozessen
  • Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  • Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  • Führen und Entwickeln von Personal
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Dauer:

12 Monate plus eine Blockwoche zur Prüfungsvorbereitung.

Lehrgangszeiten:

Die Präsenzveranstaltungen finden einmal wöchentlich in den Abendstunden und vereinzelt an Samstagen statt. Die Webinare finden ebenfalls unter der Woche statt – jedoch nicht wöchentlich. Vor Ihrer Prüfung organisieren wir eine Blockwoche zur intensiven Prüfungsvorbereitung.

Lehrgangsgebühr:

2.950 € – Zahlung in monatlichen Beträgen auf Wunsch möglich. Die Lehrgangsgebühr beinhaltet zwei Lehrbücher. Nicht enthalten sind IHK-Prüfungsgebühren und Kosten für weitere Skripte oder Bücher.

Fördermöglichkeiten:

Durch die Änderungen des Aufstiegs-Bafögs im August 2016, sind die Förderungsmöglichkeiten für Sie noch interessanter geworden. Hier finden Sie eine kleine Übersicht über die Förderungsmöglichkeiten des Aufstiegs-Bafögs.

Beratungsgespräch

Vereinbaren Sie mit uns ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Download Infoflyer